Anmelden
DE

Eric Frenzel

Botschafter des Erzgebirges

Eric Frenzel

Botschafter des Erzgebirges

  • Olympiasieger
  • Weltmeister
  • Gesamtweltcupsieger

Wie alles begann

Bereits mit 6 Jahren sammelte Eric erste Erfahrungen auf Sprungski in der Trainingsgruppe von Steffen Küchler und seinem Vater Uwe Frenzel. In den Folgejahren entwickelte sich sein Talent immer mehr in Richtung Leistungssport und er wurde 2002 auf die Eliteschule des Wintersports Oberwiesenthal delegiert. Hier reifte er unter seinen jetzigen Heimtrainern Jens Einsiedel und Frank Erlbeck zum Spitzensportler und vertritt heute seine Heimat Geyer und das Erzgebirge als erfolgreicher Kombinierer. Nachdem er in den Kader der Nationalmannschaft des Deutschen Skiverbandes aufgenommen wurde, ließen die Erfolge im Fischer Racing Team nicht lange auf sich warten. Seinen ersten Sieg verbuchte er 2007 bei den Junioren, hier wurde er Weltmeister im Sprint und Vize-Weltmeister mit der 4x5-Kilometer-Staffel. Im Januar 2008 gewann er seinen ersten Weltcup in Klingenthal. Drei Jahre danach flog Eric schon ganz groß hinaus und gewann mit der Mannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver Bronze.

Hoch und höher

Nach diesem olympischen Einstieg setzte Eric zu einem wahren Triumphzug an. Fünfmal in Folge von 2013 – 2017 konnte er sich als weltbester Kombinierer am Ende einer jeden Saison feiern lassen, als er jeweils den Gesamtweltcup gewann. 2014 erfüllte sich der Sportler dann seinen größten Traum, indem er in Sotchi bei den olympischen Spielen Gold gewann. Vier Jahre später, 2018, verteidigte er seinen Olympischen Titel in Pyeon Chang bei den Olympischen Spielen mit einer nicht erwartbaren Energieleistung, nachdem es in der Saison auf Grund gesundheitlicher Probleme für ihn nicht optimal lief. In Korea wurde er zudem mit dem Team Olympiasieger.

Im Fokus seiner märchenhaft anmutenden Karriere steht nun ein weiterer Gewinn des Gesamtweltcups und die Olympischen Spiele 2022, bei denen er sein drittes Gold in Folge erringen möchte, was ihn endgültig zu einer Legende des Wintersports machen würde. Eric Frenzel konnte in der Vergangenheit nicht nur durch seine sportlichen Erfolge überzeugen, sondern gewann vor allem die Zuschauer­gunst durch sein bescheidenes und bodenständiges, gleichzeitig auch zielstrebiges und intelligentes Auftreten, was von den Medien durchgängig gewürdigt wurde. Das ungekünstelte Auftreten des Modellathleten hat diesem eine große regionale, nationale und internationale Anhängerschaft beschert.

Eric, der SSV Geyer und das Erzgebirge

Wann immer es sein voller Termin­kalender erlaubt, besucht Eric seine Heimat und natürlich auch den SSV Geyer für den er seit 2018 wieder startet:

„Für mich ist jetzt die Zeit gekommen, meinem Heimverein, wo ich groß geworden bin, Respekt zu zollen. In den letzten Jahren hat sich im Nachwuchsbereich sehr viel entwickelt. Ich denke es ist wichtig, dass im sportlichen Bereich ein Zugpferd da ist.  Den Nachwuchsathleten, aber natürlich auch den vielen ehrenamtlichen Trainern und Vereinsmitgliedern, die in den letzten Jahren vieles aufgebaut haben, möchte ich meine Wertschätzung entgegen bringen. Ich weiß nicht, wie viele Jahre ich noch aktiv sein werde, geplant sind 4 Jahre. Aber in dieser Zeit möchte ich den Namen SSV Geyer noch mehr in die Welt tragen.“

Kurz-Vita

  • Eric wurde am 21. November 1988 in Annaberg-Buchholz geboren und schloss seine schulische Bildung am Sportinternat Oberwiesenthal mit dem Abitur ab.
  • Der dreifache Vater studiert seit 2013 Wirtschaftsingenieurwesen in einem Pilotprojekt für Spitzensportler an der Hochschule Mittweida.
  • Der Nordische Kombinierer wurde 2014 und 2018 Olympiasieger, 2011 und 2013 Einzel-Weltmeister.
  • Von 2013 bis 2017 gewann er jeweils die Gesamtwertung des Weltcups.
  • 2014 benannte der SSV Geyer seine vereinseigenen Schülerschanzen nach Eric Frenzel.
  • 2017 wurde er zum Ehrenbürger des Kurorts Oberwiesenthal ernannt.
  • 2010: Ernennung zum Botschafter des Erzgebirges.
Eric Frenzel

wird vertreten durch sein Management:

peplies consult GmbH
Marketing Consultants
Sports Marketing Consultants
Herr Stephan Peplies
Beethovenstr. 2
35287 Amöneburg
Telefon: 0178 8271600
Telefon: 0152 53823353
E-Mail: peplies@pepliesconsult.de

www.eric-frenzel.de

Nordic Focus
Nordic Focus
Jens Anders
 Cookie Branding
i