Anmelden
DE

Musikkorps der Stadt Olbernhau

Botschafter des Erzgebirges

Musikkorps der Stadt Olbernhau

Botschafter des Erzgebirges

amtierender und mehrfacher Landesmeister der Feuerwehrmusik in Sachsen

Wandelbar in Uniform und Habit

Das Musikkorps der Stadt Olbernhau ist ein renommiertes Amateurblasorchester aus dem Mittleren Erzgebirge. Das heute rund 60 Musiker zählende Ensemble wurde am 1. Mai 1950 als Blasorchester des Blechwalzwerkes Olbernhau gegründet und trat 1991 der Feuerwehr bei.

Seit 1994 treten die Musiker, im Alter zwischen 11 und 65 Jahren, in den Uniformen der sächsischen Feuerwehr aber auch in den historischen Saigerhüttentrachten von 1831 auf. Die 1537 gegründete Saigerhütte in Olbernhau-Grünthal und UNESCO-Welterbebestandteil der Montanregion Erzgebirge/Krušnohří, ist der Gründungsort des Orchesters.

2010 wurde dem Orchester durch die Stadt Olbernhau, in Würdigung der Verdienste für die Stadt, der Titel „Musikkorps der Stadt Olbernhau“ verliehen.

Das Musikkorps ist eng verbunden mit der Saigerhüttenknappschaft – hier ein gemeinsames Foto auf dem weihnachtlich geschmückten Olbernhauer Markt. Foto: Kristian Hahn

Wandelbar in der Musik

Musikalisch präsentiert sich der Klangkörper überaus vielseitig. Von der traditionellen Blasmusik reicht das Repertoire über sächsische Bergmusik, Musical, Schlager und Pop bis hin zur sinfonischen Blasmusik. Das Orchester wurde im April 2018 zum 4. Mal in Folge Landesmeister der Feuerwehrmusik in Sachsen. Im Oktober 2014 holte das Musikkorps als erstes und bislang einziges Feuerwehrorchester Sachsens, zu den Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes, eine Goldmedaille in der Oberstufe. Im Mai 2013 wurden die Musikerinnen und Musiker durch Landrat Frank Vogel zum offiziellen Botschafter des Erzgebirges ernannt.

Wandelbare September

Die Septembermonate der nächsten Jahre werden für die Musikantinnen und Musikanten von großer Bedeutung sein.

2020
geht es nach Freiburg im Breisgau, um den Landesfeuerwehrverband Sachsen zu den Bundeswertungsspielen des Deutschen Feuerwehrverbandes würdig zu vertreten.

2021
hat das Orchester eine Einladung zur Steuben-Parade nach New York. Hier wird der Botschafter des Erzgebirges seine Heimat in den USA präsentieren.

2022
sind die Musikanten gemeinsam mit ihrer Heimatstadt Gastgeber für den 6. Sächsischen Bergmanns-, Hütten- und Knappentag in Olbernhau, wenn Vereine aus ganz Sachsen und darüber hinaus in die UNESCO-Welterberegion kommen werden.

Zuvor wird vom 1.- 3. Mai 2020 das 70-jährige Orchesterjubiläum gefeiert.
#100prozentBlasmusik

Eine ständig gute Nachwuchsarbeit sorgt für gut ausgebildete junge Musikanten.

Foto: Sven Matthes - MKO

Kurz-Vita

  • gegründet am 1. Mai 1950 als Blasorchester des Blechwalzwerkes Olbernhau
  • rund 60 aktive Musikantinnen und Musikanten im Alter zwischen 11 und 65 Jahren
  • Musikalische Leitung seit 1996:
    Hauptbrandmeister der Feuerwehrmusik und Oberbergmusikmeister Jens Kaltofen
  • Vorstandsvorsitzender seit 1991:
    Brandinspektor der Feuerwehrmusik und Kreisstabführer Udo Brückner
  • Mitglied im Sächsischen Blasmusikverband e.V., im Landesfeuerwehrverband Sachsen e.V. und im Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V.
  • 2013 Ernennung zum Botschafter des Erzgebirges

Die jährlichen Frühjahrskonzerte sind Höhepunkte im Orchesterjahr.
Foto: Kristian Hahn

Musikkorps der Stadt Olbernhau
Orchestervorstand
Udo Brückner

Bahnhofstraße 9
09526 Olbernhau
Telefon: +49 162 66 28 217
Telefax: +49 37360 689865

E-Mail:
info@musikkorps-olbernhau.de
Internet:
www.musikkorps-olbernhau.de

 Cookie Branding
i